Platzhalter
Link verschicken   Drucken
 

Maskenbauworkshop

Maskenbau

9.-13.März 2021

10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

 

Formen einer Maske

modellieren, kaschieren, staunen

 

Zwischen  Fantasie und Realität sollen Masken entstehen. Es wird mit dem Material Ton eine Form für eine Maske modelliert. Anschließend kaschieren wir die Form mit Maskenpapier (Papiermaché). Ein besonderer Moment ist, wenn wir die getrocknete Maske von der Form heben (Maskengeburt) und der Maske Farbe und Augen geben. Jetzt ist der Moment gekommen wo die Maske mit der eigenen Körpersprache lebendig wird. Das modellieren mit Ton ist ein Prozess der inneren Einkehr und Entspannung. Der Intuition und Kreativität in einer Werkstattatmosphäre freien Lauf zu lassen setzt ungeahnte künstlerische Fähigkeiten frei. 

Die hier entstandenen Masken können bei Steffen Findeisen spielerisch in Aktion treten. Eine Anmeldung ist verbindlich, wenn die Gebühr für den Workshop eingezahlt wurde. Der Workshop findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt. Für den Fall, dass der Workshop ausfällt, werden bereits bezahlte Beträge zurückerstattet. Wenn ein Ersatzteilnehmer gefunden wird, wird die Gebühr für den Workshop bei Stornierung zurückerstattet.

 

Kursleiterin:  Christina Sustersic -  Künstlerin für MASKE und MEHR

Seit 2001 lebe ich in Potsdam. Mein Kunststudium habe ich an der Freien Kunstschule Berlin als  Künstlerin begonnen, anschließend an der Fachhochschule Ottersberg Kunsttherapie studiert und 2000 mit einem Diplom abgeschlossen. Die Leidenschaft für das Thema Maske hat mich schon während des Studiums fasziniert was auch meine Diplomarbeit bestimmte. Über den Abstecher als Galeristin habe ich ganz schnell begriffen, dass das Thema Maske und die Vermittlung dieser vielschichtigen Arbeit meine berufliche Profession ist. Diese Leidenschaft gebe ich seit ca. 15 Jahren im künstlerischen, wie im therapeutischen Bereich, sowie als Weiterbildung für Teams/ Führungskräfte weiter. In den Workshops von Bernhard Winkler (Wandlungskunst), Malou Eberspächer, Steve Jarand, Finbah Rayn und Petra Föhrenbach habe ich das Thema Maske vertieft.

 

Workshopleitung: Christina Sustersic

Sprache: Deutsch

Ort: remise/werkstatt für clownforschung

Kosten: € 275,00 inkl. Material

 

Anmeldung: